Wie legt man Muskelmasse zu?

Hallo Trainer: Ich möchte unbedingt Masse zulegen. Leider ist mein Fettanteil etwas zu hoch. Während sich dieser Umstand beim Bauch bemerkbar macht, sind meine Arme recht dünn, einfach, weil sie nur aus Knochen, Muskeln und Sehnen bestehen. An 4 bis 5 Trainingstagen pro Woche arbeite ich an meinem Ziel, Masse zuzulegen und Fett zu verlieren. (Brust/Waden – Schulter/Rücken – Bizeps/Oberschenkenbeuger Triceps/Oberschenkelstrecker). Ein typischer Ernährungsplan liegt bei 420g KH, max. 30g F und 80-100g EW. Ich weiß, dass es keinen Königsweg gibt, aber wie kann ich beide Ziele am besten erreichen (das muss auch gar nicht gleichzeitig passieren)? Und überhaupt: Wie viel (Muskelaufbau) kann ich als normaler Mensch in welchem Zeitraum erreichen? Wie legt man Muskelmasse zu? weiterlesen

Die Schattenseiten des Körperkults

Manche reiben sich verwundert die Augen, wenn sie lesen, dass bei Wettbewerben gedopt wird, teilweise sogar mit staatlicher Unterstützung. In unserer Leistungsgesellschaft zählt für viele Machthaber der Erfolg zur Erhaltstrategie ihrer Position. SportlerInnen werden unterschiedliche Interessen haben, warum sie sich selbst gefährden. Die Schattenseiten des Körperkults weiterlesen

Kann Wasser dick machen?

Die Wissenschaft hat festgestellt … dass Wasser hin und wieder Kohlensäure enthält. Eine Studie aus Israel kommt nun zu dem Ergebnis, dass kohlensäurehaltiges Wasser zu Übergewicht führen kann! Der Grund wird in einer Appetitanregung gesehen und somit in der Folge an einer erhöhten Kalorienaufnahme durch andere Lebensmittel. Wie viel Wert eine solche Studie hat, muss sich wohl jeder selbst überlegen: Die Studie – und glaubt mir, viele andere Studien sind da nicht viel anders – basiert auf Untersuchungen von RATTEN! Und um die menschliche Seite zu beweisen, tranken gerade mal 20 Studenten das kohlensäurehaltige Wasser. Ist das schon eine Aussage für die Welt?

Wer den Bericht selbst einmal lesen möchte, findet ihn bei den Artikeln der „Augsburger Allgemeine“:

http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Sprudelwasser-mit-Kohlensaeure-soll-Uebergewicht-foerdern-id41472121.html

Erfolgloses Training – keine Gewichtszunahme

Hallo Trainer, als Jugendlicher wiege ich für meine Größe viel zu wenig. Ich habe schon versucht, durch intensives Training (5x pro Woche 1h lang) in Form von Muskeln zuzunehmen, dieses Programm habe ich ca 5-6 Wochen gemacht, habe dann aber wieder aufgehört, weil ich danach immer noch gleichviel gewogen habe. Das kann ja eigentlich nur an der Ernährung liegen, ich habe gehört Eiweiße und Creatine wären nicht schlecht, würden Sie mir zu solchen Mitteln raten oder gibt es auch etwas Natürliches, um zuzunehmen?

Trainer Micha:

Offensichtlich bist du vom Typ her ein eher schlanker Athlet, dem es schwer fällt, Muskelmasse aufzubauen. Dass dein Training bisher nichts gebracht hat, muss nicht nur an der Ernährung liegen. Die Art des Trainings ist ebenfalls entscheidend, ob du Muskeln aufbaust oder nicht. Obwohl du möglicherweise auf natürlichem Weg mit einem sehr langsamen Muskelaufbau rechnen musst, kannst du mit einem entsprechenden Training zunehmen. Erfolgloses Training – keine Gewichtszunahme weiterlesen

Was tun gegen eine Fettleber?

Heute hörte ich im Radio einen interessanten Bericht auf B5 aktuell über das Phänomen, dass immer mehr Menschen eine Fettleber aufweisen. Der Sender bringt unter der Woche im 15-Minuten-Takt und an Feiertagen gute Sondersendungen zu verschiedenen Themen. Früher war das bei Alkoholikern bekannt, doch durch unsere Industrieernährung wird es immer schlimmer! Was tun gegen eine Fettleber? weiterlesen

Schöne Beine ohne Training

Ach, wie schön ist das denn: Endlich mal ein Titel, der lockt, als wolle ich hier ein schlecht wirkendes Nahrungsmittel oder ein neues Trainingsgerät beworben wären. Hier geht es mir aber um einen kurzen Tipp für dich, wie du deine Beine auch ohne Hanteln und Maschinen einen Hauch verbessern kannst: Nimm beim Treppensteigen nach oben zwei Stufen auf einmal! Du veränderst damit die Muskelbelastung, weil der Winkel deiner Beine sie isolierter beansprucht. Probiere es einfach mal aus und halte dabei deine Hand an den hinteren Oberschenkel. Beim Doppelstufenschritt wandert die Belastung in den oberen Beinbizeps und besser ins Gesäß. Dies hat in etwa den Effekt, als würdest du den Widerstand der Muskelbelastung etwas erhöhen, z.B. durch Hanteln. In der Folge können diese Bereiche etwas straffer werden.

Wirklich optische Verbesserungen erzielst du allerdings nur mit dynamischen Training und Anstrengung. Ein guter Lebensstil und die Kombination verschiedener Verbesserungen, wie hier das bewusstere Treppensteigen und überhaupt das „Treppennutzen“ statt eines Aufzugs, tragen dazu bei, dass du deine Figur stabilisieren oder verbessern kannst.

(c) micha gymofchallenge