Langhantelcurlsskcgymofchallenge

Langhantelcurls Videoanleitung

Die nächste Übung für dein „Langhanteltraining mit System“ ist als Video verfügbar! Mitgliedern zeige ich Langhantelcurls mit der Stange und mit der SZ-Stange im Stehen. Es handelt sich dabei um eine aufbauende und stärkende Übung für den vorderen Oberarm. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dieses Video ist exklusiv für Mitglieder verfügbar. Einfach einloggen und anschauen!

Grüße von Micha

trinken gymofchallenge

Trinken bei Hitze

Der Sommer und mancher Urlaub bringen teilweise extreme Hitze mit sich. Natürlich weiß inzwischen fast jeder, wie wichtig das Trinken und der Ausgleich des Schwitzverlustes sind. Umso erstaunlicher, dass sich manche selbst „kasteien“ und zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen. Gerade Kinder und ältere Menschen geraten durch das schwächere Durstgefühl oder unzureichende Pflege in Gefahr. Es muss hier Aufgabe von Eltern und Pflegern sein, auf ausreichend Flüssigkeit zu achten.

Flüssigkeitsmangel macht sich rasch bemerkbar.

Trinken bei Hitze weiterlesen

Fett, das Kalorien verbrennt

Viele Leute sind gerade auf Diät, weil die Schwimmbadsaison oder der Urlaub antreiben, eine gute Figur zu machen. Die Erfolge werden unterschiedlich stark ausfallen. Neben dem Gespür für den eigenen Körper spielen auch Stoffwechsel, Organe, Hormonhaushalt, Tagesablauf, Bewegung usw. wesentliche Rollen beim Abnehmen. Ohne Bewegung abnehmen zu wollen, kann funktionieren, geht aber damit einher, dass bei den meisten Leuten der Effekt eines austrainierten Körperbildes ausbleibt.

Fett, das Kalorien verbrennt weiterlesen

Gemütlicher Bierbauch ohne Bier?

Bereits der letzte Artikel beschäftigte sich mit dem Bauchfett. Das unterstützt auch mich beim Abspecken, weil es wohl so scheint, dass an den Warnungen etwas dran ist.

Wenn man eine bestimmte Ernährung  lebt oder älter wird, verändert sich der Körper zwangsläuft. „Mann ist, was man isst“, war schon vor 30 Jahren ein Spruch, der an Aktualität nicht verloren hat. Ein bis zwei Wochen Ernährungsumstellung bewirkt hier kaum etwas, weil der Körper seinen Stoffwechsel verlangsamt bzw. jene Körperfüllen abbaut, die wir lieber erhalten wollen. Das Fett bleibt schön an seinem Platz. Die Ernährungsumstellung muss deshalb über Wochen erfolgen. Mit Geduld wird sich – am allerbesten in Kombination mit mehr Bewegung – der Fettgehalt reduzieren. Gemütlicher Bierbauch ohne Bier? weiterlesen

Bauchfett kann gefährlich sein!

Für diesen Beitrag verzichte ich lieber auf ein Beispielbild. Gerade selbst an einer Reduzierung des Bauchumfangs zu arbeiten, ist auch für mich nicht gerade so spaßig. Allerdings freue ich mich schon auf eine wieder schlankere Taille. Soweit zu mir, nun aber zum Bauchfett. Fett am oder im Körper muss zunächst nichts Schlechtes sein. Fett wird für verschiedene Funktionen des Körpers benötigt, weshalb es, neben weiteren Aspekten, ungesund ist, magersüchtig zu werden. Leider geht es in unserer Gesellschaft aber immer mehr in die andere Richtung. Wir sehen immer mehr Kinder und Jugendliche mit Fettleibigkeit und auch Erwachsene tragen so manche körperliche Fülle mit sich herum. In der Kürze dieses Beitrags können wir nicht die Ursachen betrachten und die vielen Möglichkeiten, dagegen etwas zu tun. Bauchfett kann gefährlich sein! weiterlesen

Breites Becken durch Training reduzieren?

Ein breites Becken kann verschiedene Ursachen haben. Ein Faktor ist aus meiner Sicht zum Beispiel im Körpergewicht zu sehen. Wer übergewichtig ist, hat auch in diesem Bereich dickere Fettschichten. Durch eine Diät und geeignetes Training ist dieser Zustand wahrscheinlich zu einem schmaleren Becken hin beeinflussbar.

Gleichzeitig spielt wohl auch der Körpertyp eine Rolle, der nur bedingt beeinflussbar ist. Änderungen sind aus meiner Sicht bis zu einem nicht festlegbaren Grad möglich, indem das Körpertraining formend angewendet wird und zum Beispiel durch verschiedene Schwerpunkte des Muskelaufbaus die Körperform optisch etwas ausgleicht. Breites Becken durch Training reduzieren? weiterlesen